Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Über Scheidung Online

Bei unserer „Online Scheidung“ kann der Aufwand für Sie so gering wie möglich gehalten werden. Dies wird dadurch erreicht, dass die Kommunikation zwischen Ihnen und unserer Kanzlei überwiegend über das Internet und Telefon oder per Briefpost stattfindet und in der Regel kein Anwaltsbesuch vor Ort erforderlich ist. Bei Bedarf kann auch bei einer Online Scheidung ein persönlicher Besprechungstermin wahrgenommen werden ohne Mehrkosten.
Kostengünstiger als Scheidung-Online geht es nicht. Wir nutzen für Sie alle Einsparungsmöglichkeiten für die Scheidungskosten aus. Eine Kostenersparnis erreichen Sie nur durch die Reduzierung des Verfahrenswertes der Scheidung, die beantragt werden muss. Je niedriger der Verfahrenswert um so niedriger die Mindestgebühren. Wir beantragen für Sie bei der einverständlichen Scheidung die Herabsetzung des Verfahrenswertes, womit Sie letztlich Kosten sparen können.
Nutzen Sie die Möglichkeit der Reduzierung Ihrer Scheidungskosten. Wir garantieren Ihnen langjährige Erfahrungen und fachanwaltliche umfassende Beratung.

Möglichkeiten der Kostenersparnis durch:
Antrag auf Reduzierung des Verfahrenswertes bis 30%
Antrag auf Abzug von 750 € vom Wert für Ihr minderjähriges Kind
Kostenteilung spart weitere 50% Anwaltskosten
Antrag auf ratenfreie Verfahrenskostenhilfe bei Geringverdienern
0% Finanzierung mit zinsloser monatlicher Ratenzahlung
Einen noch einfacheren und schnelleren Weg als mit einer Scheidung Online über unsere Homepage ist praktisch nicht möglich. Wir setzen uns bei Gericht für ein beschleunigtes Verfahren ein und vereinfachen für Sie Ihre Scheidung. Wir führen für Sie jeglichen Schriftverkehr mit dem Gericht und informieren Sie umfassend und umgehend über den Fortschritt. Wir beantragen für Sie die frühestmögliche Terminierung Ihres Scheidungstermins bei dem Familiengericht.
Die Rechtsanwälte und die Familiengerichte bearbeiten unter anderem folgende Verfahren:
Ehesachen
Kindschaftssachen
Abstammungssachen
Adoptionssachen
Scheidungsverfahren mit allen Folgesachen
Folgesachen sind z.B. Versorgungsausgleich, Hausrat, Unterhalt für Ehegatten, Wohnung
Gütertrennung, Zugewinngausgleich etc. Entscheidungen zur elterlichen Sorge
Entscheidungen zum Umgangsrecht
Verfahren nach dem Gewaltschutzgesetz
Unterhaltsverfahren für Kinder
Vaterschaftsverfahren
Verfahren zur Anfechtung der Ehelichkeit
familiengerichtliche Genehmigungen
Entscheidungen im Namensrecht für Kinder sonstige familiengerichtliche Angelegenheiten (z.B.
Vermögensverzeichnis bei Heirat, Insolvenz oder Sterbefall)
Lebenspartnerschaftssachen
Für weitere Fragen steht Ihnen die auf Familienrecht und Scheidung spezialisierte Rechtsanwälte bereit unter der zentralen Servicenummer 0351 26734999